Donnerstag, 8. Dezember 2016

s'wird wiehnächtlich...

Weihnachten rückt näher und näher... und ich bin mit meinen Kärtchen noch im Rückstand. Doch ein Anfang ist gemacht, jetzt bin ich bereit für mehr!


Vom Layout sind diese zwei Karten gleich, mit den Hintergrundfarben sieht es jedoch gleich anders aus...



Für beide Karten habe ich die wunderschönen Papiere/Tags/Bilder aus dem PaperPad "Frosted" von Kaiserkraft verwendet.


Die Schneepunkte habe ich mit Nuvo Drops gemacht und die Tannen-Bordüre ist von Memory Box. Alles erhältlich beim Scraphouse Online Shop:



Herzlich,
Mo



Kommentare:

  1. Tolle Karten liebe Monika, vor allem die zweite ist richtig toll in dem Vintagelook .. Die Schneeflocken meiner Weihnachtskarte habe ich übrigens mit Foam Clay gemacht. Hab´ein tolles Wochenende. Herzlichst Alma

    AntwortenLöschen
  2. oh Mo, das sind zwei zauberhafti Chärtli, wo du gmacht häsch. Ich find beid sehr speziell, will mal zur Abwechslig nüt handgmaleds druf isch. Papier sind wunderschön und die Holzsterne rundet das ganze no optimal wiehnachtlich ab! Eifach nur schön zum luege!
    Ich bin froh, dassi vorgestert mini letscht Charte gmacht han für Wiehnachte. Ich mach ja nüm e Masseproduktion, das isch mer eifach z'vill worde. Jetz gits nur no es paar userwählti Persone, wo eini bechömed ha ha!
    Liebe Gruess und es schöns Wucheändi!
    Aless

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Mo, Deine beiden Weihnachtskärtchen sind zauberhaft. Du hast Recht, wie unterschiedlich sie ausschauen, wenn man nur etwas verändert. Tolle Farben und so nicht niedlich gefällts mir auch echt gut.
    Einen ganz dicken Knuddler und Bussi zu Dir, Dunja

    AntwortenLöschen